11 Orte die deinen Trip an der Ostküste Australiens unvergesslich machen

Im Sommer 2013 ging die Reise für unsere Flitterwochen nach Down Under. Roadtrip war angesagt! Im ozeanischen Winter, bei etwa 20 Grad, haben wir tolle Eindrücke und Erlebnisse sammeln können. 11 Orte die deinen Trip an der Ostküste Australiens unvergesslich machen und du unbedingt besuchen solltest, haben wir dir hier zusammen gefasst.

 

1.Mossman Gorge

Nördlich von Cairns liegt der Mossman Gorge National Park. Wenn du etwas über die Ureinwohner Australiens erfahren möchtest, bist du hier genau richtig. Im sehr modern gestalteten Besucherzentrum sind wechselnde Ausstellungen australischer Künstler zu sehen. Dort beginnt auch dein Weg ins Weltkulturerbe.

 

Ostküste Australiens (6)

 

Du hast die Wahl. Entweder bist du sportlich und gehst zu Fuß, oder du lässt dich mit einem der Shuttlebusse in den Park fahren. Wir hatten eine geführte Touren gebucht und da wir die letzte Gruppe des Tages waren, fiel sie glücklicherweise sehr klein aus. Nur wir und ein weiteres Pärchen aus den USA. Also schon fast eine Privattour. Geleitet von einem Aborigine streiften wir durch einen der ältesten Regenwälder der Welt. Erhielten detailreiche Einblicke in die Traditionen und Gebräuche der dort lebenden Stämme und wurden für die kleine Wanderung mit einer Tasse Tee und super leckeren Scones belohnt.

 

Ostküste Australiens (3)

Ostküste Australiens (4)

Ostküste Australiens (5)

 

2.Kuranda Village

Nicht weit weg von Cairns findet sich der älteste Regenwald der Welt, dem Daintree Forest. In ihm liegt der Barron Gorge National Park mit Kuranda Village. Dem einzigen noch existierenden Dorf mitten im Regenwald. Früher bekannt als Skeletten Creek, basiert die Gründung auf einer Zwangsumsiedlung der Aborigines im Jahre 1885. Bei dem Versuch die „Wilden“ zu zivilisieren, riss man sie aus ihrer 10.000 Jahre langen Heimat in den Stämmen des Regenwaldes und quetschte sie alle zusammen in ein neu errichtetes Kolonialstildorf.

Von diesen Schattenseiten ist heute natürlich nichts mehr zu sehen.

Mit der Gondel - Skyrail Rainforest Cableway-, erreichst du Kuranda Village mit 3 Stopps nach ungefähr 1,5 Stunden. Zwischendrin hast du die Möglichkeit, dir entlang der Wanderwege an den Zwischenstopps die Beine zu vertreten.

Ostküste Australiens (7)

Ostküste Australiens (8)

Ostküste Australiens (10)

 

Im Dorf angekommen, erwartet dich heute ein 1600 Seelen Ort, der voll auf Tourismus ausgelegt ist. Musik, Cafés, Ateliers und Boutiquen findest du in jeder Straße. Trotz allem jedoch mit leicht alternativen mit künstlerischen Touch. Dies ist auf die Zeit der massenhaft angesiedelten Hippies im Jahr 1973 zurück zu führen ist.

 

Ostküste Australiens (11)

Ostküste Australiens (43)

Highlight des Tages bildete die Fahrt ins Tal, mit der alten Historischen Eisenbahn – der Kurada Scenic Railway. Sie startet im restaurierten Kolonialbahnhof, fährt vorbei an Wasserfällen, Schluchten und durch kleine Tunnel, bist du leider viel zu schnell wieder im Tal. Also unbedingt bahn fahren ! (Und denk dran es sit nicht die DB - diese hier fährt pünktlich ab!)

 

3.Townsville

Die erste Stadt an der Ostküste - nach 2500 km langer Outbackfahrt, war Townsville. Ein kleines Städtchen am Ozean mit schönen Stränden, Häusern und Parks. Nach tagelanger Fahrt durchs karge Niemandsland, war es für uns wie die reinste Oase. Überall typisch australisch- lockere, gutgelaunte Menschen und wunderschöne Plätze. So haben wir abends an einer der zahlreichen Cooking-Stations am Strand Pfannkuchen, Burger oder ähnliches gegessen.

Von unserem Campingplatz RowesBay am „The Strand“ waren es nur ein paar Minuten zu Fuß in die Innenstadt. Dort ragt mitten im Stadtgetümmel ein massiver Felsen empor. The Castle Hill, ein toller Aussichtspunkt (Lookout) über der Stadt, der einen fantastischen 360° Blick der Umgebung , bis hin zu Magnetic Island bietet.

 

Ostküste Australiens (2)

Ostküste Australiens (1)

Für alle die sich die Unterwasserschönheiten des Great Barrier Reef ansehen möchten, ohne dabei nass zu werden, hält das Reef Headquater Aquarium eine Menge bereit. Auch das zugehörige Turtle Hospital leistet fantastische Arbeit und sollte jeder zur Sensibilisierung seines Umweltverhaltens einmal aufgesucht haben.

 

Ostküste Australiens (12)

 

4.Whitsundays

Diese Inselgruppe darf bei deinem Aufenthalt an der Ostküste Australiens auf gar keinen Fall fehlen. Die Pfingstinseln sind einfach nur atemberaubend, besonders aus der Luft. Wale die mit der Flosse auf dem Wasser planschen und das weite glasklare Wasser, lassen keinen Wunsch offen.

Besonderes Highlight war für uns, war der Schnorcheltrip im Great Barrier Reef und am White Heaven Beach. Der hellste Strand den du jemals in deinem Leben sehen wirst. Es ist ungefähr mit einer Schneelandschaft bei Sonnenschein zu vergleichen, so stark hat der Sand reflektiert. Aber einfach toll! Leider, wenn auch mehr als verständlich, sind solche Tagesausflüge relativ teuer. Wenn man nicht gerade auf einem Ballermanncatamaran mit 40 betrunkenen Touris dieses Naturwunder erleben möchte, solltest du dieses Geld definitiv investieren.

 

Ostküste Australiens (15)

Ostküste Australiens (14)

Ostküste Australiens (16)

 

5.Bribie Island

Die kleine Insel vor Brisbane, war für uns die Erholung pur. Aber auch für viele Städter aus dem Umland, die dort Wochenendhüttchen oder Apartments besitzen. Perfekt zum Angeln, wandern oder einfach zum entspannen am Strand. Bribie Island lässt einen schnell das hektische und etwas versnobt wirkende Brisbane vergessen.

 

Ostküste Australiens (45)

Ostküste Australiens (44)

 

6.Australia Zoo

Du bist auch ein Fan des Crocodile Hunters Steve Irvin, wie wir? Dann ab in den Australia Zoo. Hier erlebst du die Krokodil Shows aus dem Fernsehen live. Im zooeigenen Stadion werden zahlreiche Tiere präsentiert und deren Eigenheiten erklärt. Kakadus fliegen direkt über deinem Kopf hinweg, du kommst den verschiedensten Schlangenarten ganz nah (manchen vielleicht etwas zu nahe) und per Zufall wird eines der 5 großen Krokodilen für die Show ausgewählt.

 

Ostküste Australiens (20)

Ostküste Australiens (21)

Aber auch sonst ist der Zoo absolut sehenswert. Die einzelnen Bereiche sind themenbezogen aufgebaut. Anfang 2013 wurde der neue Afrika Bereich neu eröffnet, dessen nachgebaute Savanne sofort an die Kulissen von König der Löwen erinnern lässt. Verpflegung kaufst du stilecht, in kleinen Zeltcamps, mit Blick auf die „wilden Tiere“.

 

Ostküste Australiens (19)

Ostküste Australiens (18)

Ostküste Australiens (22)

Das Tigergehege war jedoch unser absoluter Favorit. Im asiatischen Stil mit viel Bambus, dunklen Steinen und einer Menge Wasser hatte es eine beeindruckende Wirkung auf uns. Vor allem nach 16 Uhr, wenn fast alle australischen Besucher gegangen sind und sich lediglich ein paar einsame Europäer tummeln. Schließlich will man für sein Geld (stolze 59AUD p.P) den ganzen Tag ausnutzen und nicht eine Stunde früher gehen 🙂

 

Ostküste Australiens (23)

Durch eine große Glasfront beobachtest du die Tieren beim schwimmen, relaxen und spielen. Dabei sind immer 3 Wärter im Gehege anwesend, die mit den Tigern, trainieren, schmusen oder sie einfach nur beobachten. Wirklich toll! Leider ging dieser Tag mal wieder viel zu schnell vorbei.

 

7.Byron Bay

Als Liebhaber der härteren Musik ist Byron Bay ein absolutes Muss. Auch wenn die Jungs von Parkway Drive leider nicht anzutreffen waren, ist es doch ein schönes Plätzchen Erde, um nach allen Regeln der Kunst zu chillen. Die Wellen laden zum surfen ein, einige Klippen zum Paragleiten und der Park rund um den Leuchtturm zum spazieren ->Und das alles am östlichsten Punkt Australiens! Vom Leuchtturm aus kannst du, bei viel Glück sogar Wale im Wasser beobachten. Wir hatten an diesen Tagen zwar kein Glück, allerdings gab es einige Delfingruppen und Riesenschildkröten zu entdecken.

 

Ostküste Australiens (27)

Ostküste Australiens (26)

Ostküste Australiens (25)

Ostküste Australiens (24)

 

8.Hunter Valley

Etwa 1 Stunde nördlich von Sydney liegt das älteste Weinanbaugebiet Australiens, das Hunter Valley. Das Mikroklima ermöglicht den Winzern ausdrucksstarke und charaktervolle Weine zu kreieren. Shiraz und Semillon sind die Rebsorten des Hunters. Du findest nirgends auf der Welt so harmonische und ausgewogene Weine, dieser beiden Sorten, wie hier.

 

Ostküste Australiens (30)

 

Anders als bei uns sind die Verkaufsräume nicht immer direkt am Weingut zu finden. Teils reiht sich an aufwendig gestalteten Eventplätzen, ein Tasting-Room an den nächsten. Man sollte meinen dass dadurch der Charme verloren geht, aber dem ist überhaupt nicht so. Die klassische Kombination, aus Weingut mit Vinothek, findest du vor allem bei den „kleineren“ Familienbetrieben.

Diese müssen sich jedoch in Sachen Qualität und Geschmack vor den Großen nicht verstecken. Tyrells Wines ist ein Solches. Ein kleines schnuckliges Weingut mit einer Vinothek im australischen Style. Probier unbedingt den Semillon Reserve! (Wenn Cris als Winzer das sagt, unbedingt den Rat befolgen ^^)

 

Ostküste Australiens (29)

 

Aber auch Weingüter wie Andrew Thomas oder der Cellar-Door von Meerea Park Wines bieten euch schöne Weine und nette Gespräche. Wer auf die moderner Variante steht, sollte sich Oakvale Wines nicht entgehen lassen. Hier ist die Vinothek mit einer großen Glasfront an den Keller angeschlossen. So kannst du dem Winzer bei der Arbeit zusehen und gleichzeitig einen richtig geilen Shiraz Sekt trinken.

 

Ostküste Australiens (28)

 

9.Blue Mountains

Die grüne Lunge vor den Toren Sydneys. Warum Blue Mountains? Auf Grund der vielen Eukalyptus Bäume, die bei starker Hitze große Mengen an ätherischen Ölen verdunsten, schwirren bläulich schimmernde Dunstwolken über dem gesamten National Park. Leider sind im vergangenen Jahr große Flächen dieses Gebiets abgebrannt. Ein weitere Grund immer darauf zu achten keinen Müll oder Glas zurück zu lasseen!!! Aber trotz allem gibt es hier noch immer jede Menge coole Wanderwege und tolle Lookouts bei denen du fantastische Bilder knipsen kannst. Oder eben mal ganz in Ruhe die Natur genießen. Machen wir schließlich alle viel zu selten.

 

Ostküste Australiens (32)

Ostküste Australiens (33)

 

10.Sydney

Für viele der erste Kontakt mit australischem Boden. Die 4 Millionen Metropole ist quasi das Wahrzeichen Australiens. Jedem ist die Oper und die Harbour Bridge ein Begriff. Paul Hogan, alias Crocodile Dundee hat übrigens auf der Brücke viele Jahre als Maler gearbeitet, bevor er seine Schauspielerkarriere startete.

 

Ostküste Australiens (37)   Ostküste Australiens (41)

Ostküste Australiens (40)

Ostküste Australiens (42)

Das Hafen Viertel ist zu jeder Tages, Nacht oder Jahreszeit einen Besuch wert. Schnappt dir etwas zu Essen und Trinken, setz dich auf eine der Bänke und genieß die Sonne, die Aussicht und das wilde Treiben um dich herum. Wir hätten mal wieder Wurzeln schlagen können, so toll sind die Menschen und das Flair um dich herum. Sollte es dir doch irgendwann zu hektisch werden, besuche unbedingt den chinese botanical garden of friendship. Die Gartengestaltung und die hohen Mauern halten jeglichen Stadtlärm fern und du kannst bei einer Tasse Tee im Tearoom oder irgendwo im Park die Ruhe und Stille mitten in der City in dich aufnehmen.

 

Ostküste Australiens (38)

Ostküste Australiens (39)

 

11.Canberra District

Die meisten glauben heute immer noch Sydney oder Melbourne wären die Hauptstadt von Australien. Aber das ist falsch. 1913 konnten sich die beiden Städte nicht einigen wer das Land regieren sollte. So wurde mal eben, ganz im australischen Stil beschlossen, eine komplett neue Stadt, ungefähr in der Mitte zu errichten. Ein Architekt aus Skandinavien gewann den Wettbewerb und so entstand Canberra. Eine Stadt, die aus einer einzigen Parkanlage zu bestehen scheint. Den Blick auf die Stadt von Mount Ainslie aus, solltest du dir auf keinen Fall entgehen lassen. Erst dort erkennst du die Gesamtarchitektur und geplante Schönheit der Stadt.

 

Ostküste Australiens (34)

Ein weiterer Punkt warum Canberra auf deine Reiseliste muss ist das War Memorial. Auf der Straße zum Museum sind Gedenkstatuen errichtet worden, die an jeden einzelnen Krieg erinnern sollen, in dem Australien beteiligt war.

Aber auch das Museum selbst ist extrem beeindruckend. Denkt jetzt bitte nicht an die langweiligen Museen in Deutschland. Hier lebt die Geschichte!

 

Ostküste Australiens (35)

 

Atemberaubende Ton-, Licht- und Filminstallationen geben dir die Illusion mitten im Geschehen zu sein. Sehr berührend sind die vorgelesenen Briefe der Soldaten mitten in inszenierten Feuerhagel. Absoluter Gänsehautmoment. Dabei wird stets versucht alle Fassetten des Krieges zu zeigen und keinem wird zu irgendeinem Zeitpunkt die Buhmann Karte zugespielt. Am besten ist jedoch, du nimmst an einer der kostenlosen Führungen durch die ehenamtlichen Veteranen teil. Sie geleiten interessierte Besucher durch die Hallen und erzählen von ihren persönlichen Erlebnissen. Da in Australien bei Gedenkstätten an ihre Soldaten kein Profit erwirtschaftet werden soll, ist der Besuch für alle frei. Auch wenn du nicht der absolute Geschichtsfan bist, ist das ein absolutes MUST SEEN in Australien.

 

 

Ostküste Australiens (36)

 

 

Wenn du jetzt Lust auf eine Reise an die Ostküste Australiens bekommen hast, kannst du in unserem Artikel- Reise buchen für Individualisten erfahren, wo und wie du am besten deinen Flug in eines der schönsten Länder auf Erden buchen kannst. Kleiner Tipp: Reise am besten mit einem Camper, Kleinbus oder Zelt, intensiver kannst du das Land nicht fühlen und erfahren.

 Du bist noch nicht ganz Überzegt ob Camperreisen etwas für dich sind ? Dann schau doch bei unseren 17 Gründ warum Camper Reisen einfach geil sind,  vorbei!  Die überzeugen dich bestimmt!!!

Warst du vielleicht auch schon in Australien unterwegs und hast noch „Geheimtipps“ für uns? Dann lass uns doch ein Kommentar hier oder schreib uns eine Mail, wir freuen uns auf dich!

 

be different - be yourself

Pia & Cris

 

Merken

4 thoughts on “11 Orte die deinen Trip an der Ostküste Australiens unvergesslich machen

    1. Hey Oliver,
      da beneiden wir dich wirklich!!! Wie lang bist du denn in Down Under?
      Wenn du noch weitere Tipps brauchst- Cris hat auch die Westküste und das Outback schon abgegrast.
      Ganz ganz viel Spaß!
      Liebe Grüße
      Pia&Cris

  1. Lustig, dass ich gerade jetzt auf euren Artikel stoße. Ich plane gerade einen Road Trip gen Norden (von Townsville aus) und habe überlegt, ob wir in Mossman Gorge halten sollen oder nicht. Die Frage habt ihr mir jetzt beantwortet 🙂 Schöne Zusammenfassung von tollen Orten! LG Christina

    1. Hi Christina,

      Mossman Gorge ist schon toll, besonders die geführte Tour. Du lernst viel über die Kultur des dortigen Stammes kennen. Wir haben uns danach manchmal selbst auf die Spuren der Aborigines gemacht.

      Wenn du noch Tipps für die Westküste gebrauchen kannst, darfst du dich gerne melden. Cris war schon da und schwärmt heute noch davon.

      Liebe Grüße
      Pia & Cris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.